Zum Hauptinhalt springen

Würdigung des Ehrenamtes beim 7. Treffpunkt Ehrenamt am 02. Juli 2021

Der 7. Treffpunkt »Ehrenamt Handwerk NRW« hat am 02. Juli in der Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld stattgefunden. Coronabedingt – wie bereits im Jahr zuvor – in kleiner Besetzung. 40 Teilnehmende, statt ansonsten 150 Gäste waren vom Westdeutschen Handwerkskammertag (WHKT) eingeladen, Handwerk und Ehrenamt zu treffen und viel über das zu erfahren, was Handwerkerinnen und Handwerker antreibt, sich weit über ihren Beruf hinaus für andere einzusetzen, zu helfen und ehrenamtlich Verantwortung zu übernehmen.

Staatssekretär Christoph Dammermann verlieh den Ehrenamtspreis Handwerk NRW 2021 an Jessica Dorndorf aus Essen. Mit ihrem vielfältigen sozialen Engagement in der Region leistet Jessica Dorndorf eine wichtige Lebenshilfe. Vor allem wenn Familien in Not geraten, ist Frau Dorndorf mit ihrem 24h-Notservice eine unbürokratische und existenzsichernde Stütze. Hierfür betreibt sie zum Beispiel eine Kleiderkammer oder organisiert Künstler, dessen Werke sie für Bedürftige versteigert.

Ein Video zum 7. Treffpunkt Ehrenamt ist hier aufrufbar.

Beim Treffpunkt Ehrenamt 2020 würdigte der Westdeutsche Handwerkskammertag das ehrenamtliche Engagement der Handwerkerinnen und Handwerker in Nordrhein-Westfalen.

Die Veranstaltung fand jetzt zum sechsten Mal auf Schloss Raesfeld statt. Sieben Handwerkerinnen und Handwerker berichteten beim Treffpunkt Ehrenamt über ihr vielfältiges Engagement. Anschließend verlieh Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart den Ehrenamtspreis des Handwerks NRW an Elektronikermeister Markus Laudenberg aus Bergisch-Gladbach, Teilnehmer des Treffpunkt Ehrenamt des Jahres 2019, für seine Aktivitäten im Verein Nepal & Wir.

Der Minister überreichte dem Preisträger eine von den Tischlergesellen Lasse Mandelkow und Johannes Deisting eigens für den Wettbewerb gestaltete Skulptur. Beide sind Schüler der Akademie für Handwerksdesign Gut Rosenberg.